Mailingliste der Karl-May-Gesellschaft

Karl May
Die Karl-May-Gesellschaft (KMG) wurde im März 1969 gegründet und widmet sich der Erschließung und Do­ku­men­ta­tion von Karl Mays Leben und Werk. Die Webseiten der KMG bieten umfangreiche Infor­matio­nen, Materialien und Texte von und zu Karl May und zur Arbeit der Gesellschaft.

Die Mailingliste der Karl-May-Gesellschaft (KMG) wurde im Oktober 2006 gegründet. Sie dient dem Infor­ma­tions­aus­tausch und der Diskussion rund um Leben, Werk und Wirkung Karl Mays. Daneben wird auch über die Arbeit und Organisation der KMG diskutiert.

Die Liste ist öffentlich und kostenlos. Sie steht jedem offen, der an Karl May oder an der Arbeit der KMG interessiert ist. Eine Teilnahme an der Liste ist nicht an die Mitgliedschaft in der KMG gebunden.

So funktioniert die Liste

Eine Mailingliste ist ein automatisches Verteiler­system für elektronische Post. Die Teilnehmer tragen sich in eine Verteilerliste ein und schicken ihre Beiträge an die Listenadresse. Von dort werden sie von einem Verwaltungsprogramm an alle in die Liste eingetragenen Adressen weitergeleitet. Alle Antworten auf diese Beiträge landen ebenfalls bei dem Verwaltungsprogramm, das auch diese Antworten an alle Listenteilnehmer weiterleitet.

Die Listenadresse der KMGml lautet kmgml@gelehrtenrepublik.de.

Jede Mail, die ein eingetragenes Mitglied der Liste an diese Adresse schickt, wird automatisch an alle eingetragenen Mitglieder der Liste verteilt.

Die Liste ist so konfiguriert, dass Antworten auf eine Listenmail an die komplette Liste geschickt werden. Mails von Absendern, die nicht Mitglieder der Liste sind, werden ignoriert.

HTML-Mails werden akzeptiert, Datei-Anhänge allerdings nicht. Mails, die größer als 100 KByte sind, werden abgewiesen.

Die Liste abonnieren

Die Liste ist zwar frei zugänglich und öffentlich, allerdings muss man sich in den Verteiler eintragen, um an ihr teilzunehmen. Lesen und schreiben kann hier nur, wer sich angemeldet hat.

Tragen Sie dazu in das folgende Formular Ihre E-Mail-Adresse (und wenn Sie möchten auch Ihren Namen) ein. Der Name wird nicht in der Mitgliederliste aufgeführt und ist nur für den Administrator der Liste einsehbar.

E-Mail: Name (optional):

Um den Missbrauch der Liste zu vermeiden, erfolgt die Anmeldung erst nach einem so genannten Double-Opt-In. Zu diesem Zweck wird eine Bestätigungsmail an die eingegebene Adresse geschickt. Die Mail enthält einen Link, der Sie zur Bestätigungsseite bringt.

Passwort: Der Zugriff auf die Optionen Ihres Abonnements ist über ein Passwort geschützt. Wenn Sie kein Passwort festlegen, wird es automatisch vom System gesetzt und Ihnen per Mail zugeschickt, sobald Sie Ihr Abonnement der KMGml bestätigen.

Passwort festlegen: Passwort bestätigen:

Optionen (für Mitglieder)

Um die Liste abzubestellen, Ihre E-Mail-Adresse oder Ihr Passwort zu ändern, melden Sie sich bitte an:

E-Mail:

Impressum

Die Mailingliste KMGml wird mit Mailman verwaltet. Betreiber ist Giesbert Damaschke, München. Die Liste ist kostenlos und öffentlich. Bei Problemen mit und Fragen zu der Liste schicken Sie mir bitte eine Mail an giesbert@gmail.com.